Trustico Rechtsinformationen & Grundsätze

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Produkte sind sehr vertrauenswürdig und stellen sicher, dass sensible Daten wie Kreditkarten, persönliche Informationen online optimal geschützt sind. Wenn Sie ein Trustico® Kunde werden, haben Sie Zugang zu einer Vielzahl von Produkten ® Dienstleistungen.

"Trustico®" bezeichnet "Die Trustico® Gruppe". "Die Trustico® Gruppe" bezeichnet The Trustico® Group Limited, Trustico® Online Limited, Trustico® Securities Limited ® Tochtergesellschaften.

"Kunde" bezeichnet den Käufer, Benutzer, administrative Kontakt, Rechnungskontakt, technischer Kontakt oder jede Person, Firma oder Instanz in Verbindung mit einer Bestellung, einem Kauf oder der Benutzung eines Produkts oder Services, das über die Trustico® Webseite oder anderswo angeboten wird.

"Wiederverkäufer" bezeichnet jede Person, Firma oder Instanz, die sich registriert hat, um Produkte oder Services über die Trustico® Webseite oder anderswo zu verkaufen.

Trustico® stellt dem Kunden unter den folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen seine Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen eine Vereinbarung zwischen Trustico® und dem Kunden dar. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen sowohl die Integrität und Haftung zwischen Trustico® und dem Kunden schützen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden von Trustico® eingefordert, um sicher zu gehen, dass Geschwindigkeit, Leistung und Zuverlässigkeit von Trustico® Produkten und Services sowie Produkte und Services, die von Trustico® wiederverkauft oder unfirmiert wurden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können sich jederzeit ändern.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis und ist damit einverstanden, dass jedes Produkt oder Service wie beschrieben zur Verfügung gestellt wird. Trustico® übernimmt keine Verantwortung für die Aktualität, Löschung, Fehllieferung oder das Versäumnis Kunden- oder Personalisierungseinstellungen zu speichern.

Ein Neukunde ist ein Käufer, Benutzer, administrativer Kontakt, Rechnungskontakt, technischer Kontakt oder eine Person, ein Unternehmen oder eine Einrichtung, die noch nie einen Bestellungsauftrag durchgeführt oder ein Service von Trustico® in Anspruch genommen hat.

Ein Bestandskunde ist ein Käufer, Benutzer, administrativer Kontakt, Rechnungskontakt, technischer Kontakt oder eine Person, ein Unternehmen oder eine Einrichtung, die in Verbindung mit einer vorherigen Bestellung eines Produkts oder Services von Trustico® steht.

Rückerstattungen

Innerhalb von 7 Tagen nach Erfüllung der Bestellung kann der Kunde eine Kündigung sowie eine vollständige Kostenrückerstattung beantragen.

Rückerstattungen sind für Neukunden im Rahmen unserer Rückerstattungsgarantie gedacht, die die Möglichkeit bietet, ein SSL Zertifikat risikofrei zu testen.

Rückerstattungen sind nicht Verfügbar für bereits durchgeführte, erweiterte Validierungsaufträge; oder Aufträge, die reduziert oder gratis mit einem vergleichbaren Produkt ersetzt wurden.

Trustico® kündigt und ersetzt eine Bestellung, sofern sich diese für eine Rückerstattung qualifiziert. Der Antrag auf Rückerstattung muss in schriftlicher Form, nach dem downloaden und ausfüllen des Rückerstattungsformulars (hier klicken), per Fax gesendet werden. Alle Rückerstattungsanträge müssen innerhalb von 7 Tagen nach Ausführung der Bestellung eingereicht werden. Das Formular muss alle relevanten Angaben wie die Bestellnummer und den Domain-Namen beinhalten.

Rückerstattungsanträge die nach sieben Tagen eingehen, qualifizieren sich nicht mehr für eine Rückerstattung.

Keine rechtswidrige oder verbotene Verwendung

Als Bedingung für die Verwendung von Produkten oder Dienstleistungen, verpflichtet sich der Kunde, keine Dienstleistungen oder Produkte für irgendwelche Zwecke, die rechtswidrig sind oder von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verboten wurden. Der Kunde darf nicht versuchen, unbefugten Zugriff auf Produkte oder Dienstleistungen, andere Konten, Computersysteme oder Netzwerke durch hacken oder anderen Mitteln, zu erlangen, die mit dem Trustico® Produkt oder einer Dienstleistung von Trustico® verbunden ist.

The Customer may not obtain or attempt to obtain any materials or information through any means not intentionally made available by Trustico®.

Trustico® behält sich das Recht vor, jegliche Informationen, die für notwendig erachtet werden, um alle anwendbaren Gesetze, Vorschriften, rechtlichen Verfahren oder Regierungsanträge zu erfüllen und nach eigenem Ermessen zu veröffentlichen.

Dritte Personen

Alle Geschäfte mit Dritten (einschließlich Werbetreibenden, die die Trustico® Webseite benutzen oder an Promotions teilnehmen, einschließlich der Lieferung sowie Zahlung für Waren, Dienstleistungen, alle anderen Bedingungen, Garantien oder Darstellungen, die mit solchen Geschäften oder Promotionen verbunden sind, sind ausschließlich zwischen dem Kunden, dem Werbetreibenden oder einem anderen Dritten. Trustico® ist nicht verantwortlich oder haftbar für diese Geschäfte oder Promotionen.

Kündigung

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass Trustico® nach eigenem Ermessen das Kundenpasswort, Konto (oder einen Teil davon) oder die Verwendung eines Produkts oder einer Dienstleistung kündigen kann, wenn der Kunde gegen diese Geschäftsbedingungen verstößt oder es Trustico® aus irgendeinem anderen Grund für angemessen hält.

Kundenverantwortung

Bei der Verwendung eines Produkts oder einer Dienstleistung in Verbindung mit Pyramidensysteme, Kettenbriefe, Junk E-Mail, Spam oder andere unerwünschte Nachrichten (kommerziell oder anderweitig) ist verboten.

Unter Berücksichtigung der Nutzung des Produkts oder der Dienstleistung, stimmt der Kunde zu:

Wahrheitsgetreue, genaue, aktuelle, vollständige Informationen, wie durch eine Registrierung, Anwendung, Anmeldungsformular oder ähnliches verlangt, anzugeben

Uns von allen anfälligen Änderungen der Registrierungsdaten, Anwendungsdaten, Anmeldeformulardaten oder sonstigen Daten zu informieren und diese wahrheitsgemäß, akkurat, aktuell und vollständig abzuändern.

Sollten Informationen nicht der Wahrheit entsprechen, nicht akkurat, aktuell oder unvollständig sein oder sollte Trustico® einen begründeten Verdacht hat, dass Informationen nicht wahrheitsgemäß, nicht akkurat, aktuell oder unvollständig sind, hat Trustico® das Recht, damit verbundene Kundenkonto oder die Nutzung eines Produkts oder einer Dienstleistung zu suspendieren oder zu beenden sowie die zukünftige Nutzung zu untersagen.

Der Kunde ist für die Wahrung der Vertraulichkeit von Anmeldeinformationen sowie alle Aktivitäten, die unter den angegebenen Anmeldeinformationen durchgeführt werden, verantwortlich.

Manche Produkte oder Dienstleistungen geben dem Kunden die Möglichkeit ihre eigenen Anmeldeinformationen zu wählen.

Jeder Kunde, der gegen die System- oder Netzwerksicherheit verstößt, unterliegt der strafrechtlichen Haftung sowie der sofortigen Kündigung des Kundenkontos, Produkts, Services oder sonstiger Kündigung. Beispiele inkludieren, sind aber nicht beschränkt auf die folgenden: Unbefugter Zugriff, Nutzung, Scan von Systemsicherheiten oder Authentifizierungsmaßnahmen, Daten oder Verkehr. Interferenz mit einem Service, Host oder Netzwerk einschließlich, ohne Einschränkung, E-Mail-Bombardierung, bewusste Versuche ein System mit Broadcast-Angriffen zu überladen. Fälschen eines TCP/IP-Paket-Headers.

Trustico® erlaubt oder akzeptiert KEINE Kunden, die Inhalte, Verteilungsstellen oder Links zu Webseiten bereitstellen, die:

Das geistige Eigentum oder Eigentumsrechte, oder Rechte auf Werbung oder Privatsphäre verletzen.

Gesetzte, Statuten, Verordnungen oder Regulierungen verletzen.

Verleumderisch, bedrohlich, rechtswidrig, belästigend, missbräuchlich, pornografisch oder obszön sind.

Viren, Trojaner, Zeitbomben, Abbruch-Bots, beschädigte Dateien oder andere ähnliche Software oder Programme, die den Betrieb eines anderen Computers oder eines anderen Eigentums schädigen können, beinhalten.

Raub- oder Hacking / Phreaking Software (warez) enthalten. Jede Software, die urheberrechtlich geschützt ist, ist für den gratis Vertrieb nicht frei verfügbar. ROMS, ROM Emulatoren ® Mpeg Dateien (MP3) fallen unter diese Gerichtsbarkeit.

Preisanpassung

Trustico® passt den beworbenen Preis eines ernstzunehmenden Wettbewerbers innerhalb sieben Tagen nach Erhalt einer bestehenden Bestellung, vorbehaltlich der Verifikation ®/ oder Einverständnis von Trustico®, dass der beworbene Preis legitim ist, ohne Promotionen oder Sonderangebote.

Die Preisanpassung ist für Neukunden verfügbar und kann nach dem Ermessen von Trustico® jederzeit wieder abgelehnt oder storniert werden. Die Preisgestaltung basiert auf den Preisen ohne Steuern. Die gesetzlichen Steuern können dem Wert einer Bestellung hinzugefügt werden, die einer Preisanpassung unterliegt.

Sonstige Geschäftsbedingungen

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass bestimmte Produkte oder Dienstleitungen möglicherweise ihre eigenen Geschäftsbedingungen, Abonnentenverträge oder dergleichen aufweisen, denen der Kunde durch den Kauf, die Bestellung oder Nutzung zustimmen.

Betrügerische Aufträge und Zahlungsrückstände

Der Kunde verpflichtet sich unsere Richtlinien bezüglich betrügerische Aufträge und Zahlungsrückstände durchzulesen. Klicken Sie hier, um die Betrügerische Aufträge und Zahlungsrückstände Richtlinien einzusehen.

Finanzinstitut Transaktionsgebühren

Wenn mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlt wird, ist es wichtig zu beachten, dass manche Finanzinstitute bei der Abwicklung von Fremdwährung eine Gebühr verrechnen,

Manche Finanzinstitute verrechnen möglicherweise andere Arten von Gebühren bei der Abwicklung von Geschäften mit internationalen Firmen. Bitte kontaktieren Sie Ihr Finanzinstitut für weitere Informationen diesbezüglich.

Trustico® verrrechnet nie Transaktionsgebühren und stellt sicher, dass der exakte Betrag der Rechnung eines Kunden berechnet wird.

Trustico® betreibt seine Firmenkonten vom Vereinigten Königreich aus und bietet die Flexibilität, Transaktionen in verschiedenen lokalen Währungen durchzuführen.

Jegliche anfallende Transaktionsgebühr wird von der Bank des Kunden ermittelt. Das bedeutet, dass in seltenen Fällen der gelistete Betrag auf dem Debit- oder Kreditkartenauszug eines Kunden eine anderer ist als der tatsächlich gezahlte Betrag. Trustico® hat keinen Einfluss auf die Vereinbarung, die der Kunde mit seinem Finanzinstitut getroffen hat. Trustico® versichert, nie eine Transaktionsgebühr zu verrechnen.

Nach dem 21. August 2015, die NAB (National Australia Bank) verrechnet Gebühren für die meisten persönlichen sowie geschäftlichen Kreditkartenprodukten, wenn an eine internationale Firma überwiesen wird – auch wenn die Transaktion in der gleichen Währung erfolgt. Sollten Sie von dieser Regelung betroffen sein, kontaktieren Sie bitte direkt die NAB, um eine Beschwerde einzureichen oder ziehen Sie ein anderes Kreditkartenprodukt in Betracht.

Wiederverkäufer Anhang

Wiederverkäufer erwerben Produkte / oder Dienstleistungen zum Wiederverkauf an Kunden. Wiederverkäufer gehen direkt mit dem Kunden eine Vereinbarung, welche den Kunden an die entsprechenden allgemeinen Geschäftsbedingungen binden. Der Wiederverkäufer hat wirtschaftlich angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um sicherzustellen, dass alle Kunden die geltenden Geschäftsbedingungen einhalten.

Der Wiederverkäufer hat kommerzielle Anstrengungen zu unternehmen, den Nutzen des Produkts oder Services zu vermarkten und ist dafür verantwortlich, Kenntnisse über die Produkte und Services inklusive aller technischen und sprachlichen Aspekte zu besitzen.

Der Wiederverkäufer stellt dem Kunden eine erstklassige Unterstützung zur Verfügung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Beantwortung von Vorverkaufsfragen, Einrichtung, Integration, ® Nachverkaufsanfragen, Grundintegrationsunterstützung, Problemscreening, ® Grunddiagnose.

Nach Ablauf eines Produkts oder einer Dienstleistung hat der Wiederverkäufer kommerziell angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um Verlängerungsmitteilungen an den Kunden mindestens dreißig (30) Tage vor Ablauf des anwendbaren Produkts oder der Dienstleistung zu senden.

Falls ein Kunde verlangt, dass ein Händler seinen Produkt oder seine Dienstleistung widerruft, muss der Wiederverkäufer die Anfrage an Trustico® im Auftrag des Kunden weiterleiten.

Sollte ein Wiederverkäufer erfahren, dass der Kunde die organisatorischen Informationen, die zur Authentifizierung verwendet wurden, überprüft hat, ob das Kundenprodukt oder die Dienstleistung geändert wurde oder dass der Kunde seine Verpflichtungen aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen erheblich verletzt hat, dann benachrichtigen Sie Trustico® über diese Änderung oder Verletzung, ® Trustico ® kann das Produkt oder die Dienstleistung widerrufen. Trustico® kann auch ein Kundenprodukt oder eine Dienstleistung widerrufen, wenn der Wiederverkäufer eine Verpflichtung nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unverzüglich verletzt.

Trustico® kann auch ein Reseller Produkt, Service, Konto oder ähnlichem widerrufen, beenden, stornieren, oder übernehmen wenn der Wiederverkäufer eine Verpflichtung im Rahmen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen verletzt.

Nach Ablauf oder Widerruf eines Produkts oder einer Dienstleistung hat der Wiederverkäufer das betroffene Produkt oder die Dienstleistung von dem Server, auf dem es installiert ist, dauerhaft zu entfernen.

Trustico® muss dem Wiederverkäufer Unterstützung per E-Mail oder Telefon während normalen Geschäftszeiten zur Verfügung stellen. Die Kunden des Wiederverkäufers sind nicht befug, direkt mit Trustico® oder einem anderen Produkt- oder Dienstleistungslieferanten in Kontakt zu treten. Der Kunde des Wiederverkäufers muss direkt mit dem Wiederverkäufer kommunizieren. Der Wiederverkäufer kann jedoch mit Trustico® in Verbindung treten, sollte eine Unterstützung erforderlich sein.

Wiederverkäufer dürfen keinen Produkthersteller oder Dienstleister direkt kontaktieren und müssen direkt mit Trustico® in Verbindung treten, wenn eine Unterstützung erforderlich ist.

Trustico® behält sich das Recht vor, jederzeit die Preisgestaltung der Produkte oder Services ändern zu dürfen. Trustico® hat kommerziell vernünftige Anstrengungen zu unternehmen, um dies dem Wiederverkäufer vorher anzukündigen. Diese Änderungen bedürfen jedoch nicht der Zustimmung des Wiederverkäufers.

Trustico® behält sich das Recht vor, ein alternatives Produkt oder eine Dienstleistung anzubieten, sollte ein Produkt oder eine Dienstleistung nicht verfügbar sein oder sonstigen Gründen vorliegen sollten. Ein alternatives Produkt oder eine andere Dienstleistung kann von dem gleichen Lieferanten stammen oder auch nicht, muss aber nach Ansicht von Trustico® ein entsprechendes Maß an Merkmalen ® Sicherheitsniveau enthalten.

Trustico® behält sich das Recht vor, ein Reseller-Produkt, einen Service, ein Konto oder ähnliches zu widerrufen, zu beenden, zu stornieren, zu übernehmen oder zu erwerben, falls das Produkt, der Service, das Konto oder ähnliches inaktiv wird. Inaktiv ist definiert als keine finanzielle Tätigkeit, die der Wiederverkäufer für einen Zeitraum von 12 Monaten oder länger im Ermessen von Trustico® durchführt.

Die Wiederverkäuferkonten müssen mit Hilfe von Prepaid-Finanzmitteln bezahlt werden oder eine vereinbarte Überziehungsvereinbarung muss für die Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen bestehen. Für den Fall, dass eine vereinbarte Überziehungsvereinbarung vorliegt, ist diese am 1. eines jeden Monats vollständig fällig. Trustico® behält sich das Recht vor, ein Reseller-Produkt, einen Service, ein Konto oder ähnliches zu widerrufen, zu beenden, zu stornieren, zu übernehmen oder zu erwerben, falls ein Reseller-Konto über- oder zurückgesetzt wird.

Die Stornierung eines nicht abgeschlossenen Auftrags steht dem Wiederverkäufer jederzeit vor der Herausgabe des Produkts zur Verfügung. Alle damit zusammenhängenden oder gehaltenen Mittel werden dem Reseller-Kontostand gutgeschrieben.

In einem Reseller-Konto gehaltene Fonds sind grundsätzlich nicht zur Rückerstattung verfügbar. Solch ein Antrag wird nach eigenem Ermessen von Trustico® abgelehnt oder storniert.